Hurra, nun ist es Realität!

Wir sind endlich ein e.V. und unter der VR 209043 im Münchener Vereinsregister zu finden.
Mit Beginn unserer LEx-Labore im Mai haben wir die Hürde der Bürokratie endlich nehmen können. Schriftliches hat die Brieftaube wohl noch im Gepäck, denn seit 4. Mai seien wir eingetragen, lautete die Meldung der Sachbearbeiterin bei telefonischer Rückfrage. Schön, dass es endlich geklappt hat. Und welch ein Glück, dass die Dame im Amt so eine nette ist, denn sonst wäre dieser lange Prozess schon zum „aus der Haut fahren“ gewesen :-).
Egal, nach nur 4,5 Monaten auf zum nächsten Schritt, denn das Finanzamt will auch so einiges ausgefüllt wissen. Formulare, Formulare… Da gründet man ja mit allem drum und dran in der gleichen Zeit 3 GmbH’s tztztztz…

Und die 2. gute Nachricht ist, dass wir unter dem Dach von INQA unsere Arbeit fortführen können. Da wir ja aus dem vom BMAS geförderten INQA Projekt Gezu 4.0 entstanden sind, ist das möglich. Wichtig ist es in dem Zusammenhang zu wissen, dass wir das Konzept nicht nur weiterführen. Vielmehr trugen 4 der 7 Gründer des Vereins als Praxispartner* dazu bei, das Konzept der LEx-Labore und der Lotsenqualifizierung zu entwickeln und zu erproben.

* Praxispartner gibt es in dem Projekt Gezu 4.0 noch mehr

1 thought on “Hurra, nun ist es Realität!”

  1. Patrick Schneider

    Wunderbar! Nun freuen wir uns auf viele neugierige Menschen, die Freude am gemeinsamen Lern- und Erfahrungsaustausch haben und natürlich auch Lotsen, die unser Team bereichern wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.